Zentrale

Rückblick 2018 auf das Projekt superkraft.ch

Inzwischen sind mehr als drei Jahre vergangen, seitdem das Projekt superkraft.ch gestartet ist! Mitte 2015 begann ich Geschichten mit Gott aufzuschreiben und im Internet zu verbreiten. Ziel ist es, Menschen das Evangelium zu erklären und Glaubensgeschwister zu ermutigen. Ich durfte in dieser Zeit viel lernen und geistlich wachsen. So erkannte ich die tiefere Bedeutung von…

Rückenleiden und Magenbrot an der Autobahnraststätte

Ohne die Bauern, welche Landwirtschaft und Viehzucht betreiben, gäbe es weder Brot noch Fleisch im Supermarkt. Lastwagenfahrer legen tausende von Kilometern zurück und kennen die Strasse manchmal besser als die eigene Familie – Hauptsache die Regale sind gefüllt und die Industrie läuft! Wenn Müllmänner nicht bei jedem Wetter rausgehen und die Container leeren, würde in…

Silvester mit Jesus-Family, Knieschmerzen in Aarburg und Joels Blog

Obwohl sich die Welt am Abgrund befindet, müssen sich Christen nicht in einer Höhle verstecken. Im Gegenteil. Wer mit dem Heiligen Geist erfüllt ist, hat die ultimative Antwort für die verlorene Menschheit. Genauso wie Jesus sind dessen Nachfolger berufen, Salz und Licht zu sein. Lasst uns die rettende Botschaft vom Kreuz teilen, denn das Evangelium…

Christmas Dinner Party 2018 in Zürich

Ich liebe Jesus, aber ich bin kein Fan von Weihnachten. Früher freute ich mich auf den Tannenbaum, heute habe ich Mühe mit dem ganzen Zirkus. Jedenfalls danke ich für das Kind in der Krippe, welches mein Retter und König ist. Übrigens, bald kehrt Christus zurück und richtet die Welt mit Liebe, Gerechtigkeit, Wahrheit und Heiligkeit….

Manipulierte Geschichte und Glaubwürdigkeit der Bibel

Weshalb holst du dein Wissen über das Christentum aus zweitklassigen Quellen? Wenn ich auf der Strasse das Evangelium erkläre, stelle ich fest, dass die Leute ein falsches Bild von Jesus haben. Der Sohn Gottes hat weder die katholische Kirche gegründet noch eine komplizierte Theologie gelehrt. Im Vordergrund stand niemals Religion, sondern Beziehung. Der Mann aus…

Urs Fausch: Himmlischer Botschafter auf irdischen Strassen

Im Alter von 14 Jahren stritt Urs mit seinem Religionslehrer, weil die Wahrheit im Unterricht mit Füssen getreten wurde. Später arbeitete er gemeinsam mit seinem Bruder als Möbelhändler. Nach dem Fall der Berliner Mauer verkaufte er Fussbodenheizungen in den Osten Deutschlands. Aufgrund des hektischen Lebensstils verschlechterte sich sein Gesundheitszustand. Daraufhin beschäftigte sich der im Kanton…

Boxer in der Wartehalle und eine königliche Wand

Jede Sekunde vollbringt Gott unzählige Wunder. Alle Menschen profitieren davon, aber die wenigsten geben dem Schöpfer von Himmel und Erde die Ehre. Insbesondere Christen haben das Privileg, ihre Erlebnisse zu teilen. So fordert beispielsweise König David die Gläubigen auf, die Taten des HERRN vor dem Volk zu bezeugen – siehe Psalm 145, die Verse 5…

Selam aus Äthiopien, Heilung ohne MRI und Ali träumt von Jesus

Was ist deine Aufgabe im Leben? Die Antwort findest du weder in der Philosophie noch im Humanismus oder bei der Esoterik. Der Erfinder des Universums kennt dich am besten und will dein himmlisches Navigationssystem sein. Deshalb lohnt es sich, einen Blick ins «Handbuch» zu werfen. Jesus Christus hält deine Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft in seiner…

Nützliche Kinderbibel und fragwürdiges Spielzeug

Seit Gott uns zwei Kinder geschenkt hat, lerne ich viele Dinge dazu. Meine Frau und ich haben grosse Freude an unseren Sprösslingen. Gleichzeitig tragen wir eine Verantwortung gegenüber dem Schöpfer. Eltern machen einen Fehler, wenn sie die Erziehung nicht auf biblischen Massstäben gründen. Natürlich ist die Voraussetzung, dass sich Papa und Mama mit dem Evangelium…

Geschenktipps 2018: Dschungel, LKW, Rotlichtviertel und Pioniere

Jedes Jahr werden beim «Fest der Liebe» tonnenweise Waren von A nach B verschoben. Früher litt ich an dem gesellschaftlichen Druck und fühlte mich schlecht, wenn ich beispielsweise keine Präsente für die Verwandtschaft hatte. Heute bin ich froh, weil Jesus Christus mich aus dem Gefängnis der Heuchelei befreite. Wer unbedingt Geschenke an Weihnachten machen möchte,…

Jackie Pullinger: Mission Hongkong

Jacqueline Bryony Lucy Pullinger hatte als Kind keine Sympathien für Gott, aber sie wusste, dass sie am Ende vor ihm stehen würde. In der Sonntagsschule begegnete das 1944 in London geborene Mädchen einer Missionarin. Obwohl sie damals nicht wusste, was sich hinter dieser geheimnisvollen Bezeichnung verbarg, entstand in ihrem Herzen die Sehnsucht, diesen Beruf auszuüben….

Bibeln in Kemptthal, Tisch des Glaubens und ein Glas Wasser

Kürzlich wollten wir einen Bus nehmen, der laut Fahrplan bereits unsere Haltestelle passierte. Trotzdem sagte mein Sohn, dass wir noch zwei Minuten Zeit haben. Ich vertraute seinen Worten und ging mit ihm zur Station. Tatsächlich verspätete sich das öffentliche Verkehrsmittel und ich freute mich über diese geheimnisvolle Begebenheit. Ob es sich hier um eine prophetische…

Abtreibung als Volkssport und das Geheimnis des Regenbogens

Früher konnte man Getränke und Süssigkeiten beim Automaten am Bahnhof kaufen. Inzwischen gibt es auch Kondome und Schwangerschaftstests auf Knopfdruck. Beide Produkte widerspiegeln das Fehlverhalten des Menschen. Ursprünglich war die Sexualität eine Idee Gottes. Verheiratete Männer und Frauen vereinen sich beim Geschlechtsakt. Krankheiten wie Aids sind das Ergebnis, wenn himmlische Spielregeln gebrochen werden. Zusätzlich töten…

«Stern von Bethlehem» über Winterthur, Spitex und Dinos

Offensichtlich ist der 24. Dezember nicht das Geburtsdatum von Jesus Christus. Weihnachten erinnert an eine Materialschlacht der Superlative. Tannenbäume, Nikoläuse, Lichterketten und Geschenke geben den Ton an. Kirche und Industrie beanspruchen das Fest gleichermassen. Alle wollen profitieren, aber nur wenige blicken hinter die Kulissen. Spannend dünken mich die Hinweise, welche überall versteckt sind. Egal, ob…