Die Mütze

Am 24. Januar 2015 kaufte ich eine aussergewöhnliche Mütze in einem lokalen Outdoor-Shop. Dabei kam ich mit einem der Verkäufer ins Gespräch. Es stellte sich heraus, dass er in die Freikirche ICF geht. Wir sprachen über Jesus und ermutigten uns gegenseitig im Glauben. Als ich das Geschäft verliess und die Mütze aufsetzte, bemerkte ich, sie passt eigentlich nicht zu mir. Jedenfalls betete ich im Herzen zu Jesus, er soll mir eine Person zeigen, der ich die neue Mütze geben darf. Als ich durch die Marktgasse von Winterthur spazierte, entdeckte ich vor dem Modegeschäft C&A einen Mann, der auf einer Handorgel spielte. Peter kommt aus Tschechien und glaubt an Jesus Christus. Ich konnte ihm die Mütze geben. Er wollte wissen, wo es eine grosse Kirche in der Region gibt. Gottes Führungen erstaunen mich immer wieder…

Pfingsten 2019 in Winterthur

Echte Superhelden und übernatürliche Gesetzmässigkeiten

Rechnung ist bezahlt aber Gnade ist nicht billig und kostete alles