Tim und Struppi

Am 08. August 2015 fuhr ich mit dem Bus in die Stadt. Zwei Passagiere redeten über ihre Firma und die vielen Wechsel in der Chefetage. Ich sagte, dass Jesus der beste Chef ist und für immer derselbe bleibt. Die Frau bejahte nachdenklich meine Aussage. Nach der Ankunft beim Bahnhof Winterthur fiel mir eine Person auf, die ein T-Shirt mit den Figuren Tim und Struppi trug. Ich las die aufgedruckten Worte «The Adventures of Tintin» und wir redeten über die berühmte Comic-Serie. Ich erzählte über Gott, unseren Schöpfer, und dass wir das grösste Abenteuer mit Jesus erleben. Eine halbe Stunde später traf ich Caroline und David im Restaurant der Migros. Genau einen Tisch neben uns sass ein älteres Paar und wir kamen ins Gespräch. Jedenfalls durfte ich für Herzprobleme beten. Am Abend des gleichen Tages betete ich im Stadtzentrum für einen Mann aus der Türkei, der mit dem Rauchen aufhören wollte. Danach nahm er die Zigarette und zerdrückte sie am Boden…

Göttliches Überwachungssystem und verblüffende Grundlagen

Kolumbianer verliert Geld und Pass aber gewinnt neue Identität

Abenteuer im Schloss Lenzburg und geistlicher Gerichtsfall