Weltfremd? Super!

Als Nachfolger von Jesus Christus gehören wir zu Gottes Familie und orientieren uns bereits hier auf dieser Erde an himmlischen Spielregeln. Der Heilige Geist hilft uns dabei. Wir lesen die Bibel und hören auf die Stimme unseres Erfinders. Wer mit dem Schöpfer versöhnt ist, erfährt das Kreuz als Heilsbringer. Unser altes Wesen ist gestorben, unsere neue Identität in Christus verborgen. Gott hat in uns ein Fundament gelegt, das alle Stürme überwindet und unserer Seele Frieden schenkt.

Irdische Massstäbe, gegründet auf menschlicher Weisheit, entlarven wir als Sandburgen. Materieller Reichtum ist nicht mehr das Ziel, Geld nur ein Mittel zum Zweck. Philosophien oder Religionen beeindrucken uns genauso wenig wie der Urknall. Liebe, Gerechtigkeit, Wahrheit und Heiligkeit bilden für uns eine untrennbare Einheit. Glaube ist für uns kein Ritual, sondern Realität. Mit Gebeten besiegen wir Krankheiten und böse Geister. Konflikte lösen wir nicht mit Panzerfaust und Kalaschnikow, sondern mit der geistlichen Waffenrüstung. Süchte jeder Art sind für uns ein Fremdwort, weil uns das Blut Christi aus der Sklaverei der Sünde befreite.

Unser Lehrer ist das Lamm Gottes und nicht die öffentliche Meinung. Definieren wir uns über die Höhe des Kontostands, den Umfang der Taille oder einen vergänglichen Doktortitel? Nein! Wir leben aus der Gnade unseres himmlischen Vaters. Vergebung ist unser Alltag, Nächstenliebe unser Markenzeichen. Böse Werke überwinden wir mit guten Taten. Das Evangelium verkünden wir mit Vollmacht in jedem Bereich unseres Lebens. Aus Flüchen machen wir Segen. Wir sind Kinder des Lichts und die Hoffnungsträger jeder Gesellschaft. Unsere Perspektive ist die Ewigkeit…

Johannes spricht: «Kinder, ihr seid von Gott und habt jene überwunden; denn der in euch ist, ist grösser als der, der in der Welt ist. Sie sind von der Welt; darum reden sie, wie die Welt redet, und die Welt hört sie. Wir sind von Gott, und wer Gott erkennt, der hört uns; wer nicht von Gott ist, der hört uns nicht. Daran erkennen wir den Geist der Wahrheit und den Geist des Irrtums».

Bibel, 1. Johannes 4, 4-6

Claudius Apotheke und der Papst

Magische Glimmstängel, Wunder im Einkaufszentrum und verfluchte Gebete

Selam aus Äthiopien, Heilung ohne MRI und Ali träumt von Jesus