In Gottes Königreich ist niemand arbeitslos

Wenn Christen in der Komfortzone bleiben und nicht als lebendige Bausteine der Kirche agieren, verpassen sie ihre Berufung. Wer den Heiligen Geist empfängt, bildet eine übernatürliche Einheit mit allen Glaubensgeschwistern und bekommt die Gelegenheit, seine Talente in den Aufbau von Gottes Reich zu investieren – siehe 1. Korinther 12! Paulus vergleicht in diesem Kapitel die weltweite Gemeinde mit einem Körper, der mit speziellen Fähigkeiten ausgerüstet ist und von Jesus Christus geleitet wird. Neben der Hand und dem Ohr gibt es viele Organe, die erforderlich sind, damit der Organismus harmonisch funktioniert. Das Auge ist unter anderem auf die Füsse angewiesen, wenn es vorankommen möchte. Die Bibel illustriert die Zusammenarbeit unter Christen mit spannenden Gleichnissen.

Gott gibt SEINEN Kindern unterschiedliche Aufgaben und will, dass sie sich gegenseitig unterstützen. Nicht jeder ist ein Apostel, Lehrer oder Prophet, dennoch haben wir die Möglichkeit, das Evangelium in seiner herrlichen Fülle im Alltag zu entdecken, weil die Nachfolger von Jesus mit Vollmacht ausgestattet werden. Es gilt, die neue Identität als Sohn oder Tochter Gottes zu erfassen; sie basiert auf einer persönlichen Beziehung mit dem Schöpfer von Himmel und Erde. Tätigkeiten wie Menschen taufen, Dämonen austreiben, Kranke heilen und die gute Nachricht verkünden, gehören zum Auftrag eines Christen – siehe Matthäus 10, 7-8 und 28,20!

Im Reich des Königs aller Könige existieren aber nicht nur klassische Frontkämpfer. Zeichen und Wunder kann man überall erleben. Gefragt sind unzählige Dienste, die elementare Bedeutung für die Erhaltung und das Wachstum haben. Eine Mutter, die ihre Kinder mit der Liebe Gottes erzieht und den Haushalt mit himmlischer Weisheit führt, ist genauso relevant wie ein Missionar, der sein Leben auf der Strasse riskiert – siehe 1. Timotheus 5,14! Tapfere Mitstreiter, die finanzielle Hilfe leisten oder aus dem Hintergrund mit Gebeten operieren, stellen das Rückgrat eines christlichen Projekts dar. Ebenso sind die Glaubenslieder einer Sängerin nicht weniger Wert als die Unterstützung der Waisen und Armen oder Besuche von Gefangenen. Ein gutes Beispiel ist auch die Pflege von betagten oder verletzten Brüdern und Schwestern in Christus.

Deshalb sollte sich der ganze Leib freuen, wenn einzelne Glieder erfolgreich agieren. Entscheidend ist, weniger beachtete Körperteile gleichermassen oder sogar mehr zu würdigen und einander in der Liebe zu ermutigen. Grundsätzlich sind die Starken aufgefordert die Schwachen zu tragen – siehe Römer 15, 1-13! Echte Christen werden in die königliche Familie hineingeboren und gehen als Team in die Ewigkeit. In einem gesunden Immunsystem spielt auch die Korrektur eine zentrale Rolle: Wenn diabolische Viren (Irrlehren & Co.) die Gemeinschaft attackieren und Spaltungen provozieren, müssen die Verantwortlichen ermahnt werden.

Wichtig ist, dass wir Gott gehorsam sind und aufhören unserem Ego zu dienen. Die berufliche Qualifikation für eine Anstellung im Königreich des Lichts beinhaltet Glauben und die Furcht des HERRN. Damit verbunden sind die Umkehr vom falschen Weg und das Bereuen der eigenen Sünden – Vergebung gehört zum Heilsplan. Christus hat am Kreuz für unsere Schulden mit dem Tod bezahlt. Unser Vater im Himmel stellt jeden Arbeiter ein, der sich mit IHM versöhnt (siehe Apostelgeschichte 2,38) und dessen Herz für Jesus schlägt…

Petrus spricht: «Und dient einander, ein jeder mit der Gabe, die er empfangen hat, als die guten Haushalter der mancherlei Gnade Gottes: wenn jemand predigt, dass er’s rede als Gottes Wort; wenn jemand dient, dass er’s tue aus der Kraft, die Gott gewährt, damit in allen Dingen Gott gepriesen werde durch Jesus Christus. Sein ist die Ehre und Gewalt von Ewigkeit zu Ewigkeit! Amen.»

Bibel, 1. Petrus 4, 10-11

Verfolgung in Indien und geistlicher Prüfstein

Nichol Collins: Ehemalige Lesbe holt den Regenbogen zurück

Patrice und Cornelia finden Heimat bei Gott