Good News Bus: Anbetung im Wohnmobil

Im Jahr 2010 verkauften Shane und Julie Good das Haus, um mit einem umgebauten Schulbus in ein segensreiches Abenteuer durchzustarten! Inzwischen haben die beiden mutigen Christen neun Kinder. Das mobile Heim musste sich den Bedürfnissen der wachsenden Familie anpassen. Nach sieben Jahren kaufte das Ehepaar mit dem «Thomas HDX» ein Fahrzeug, dass in rund neun Monaten massgeschneidert wurde. Neben der Reinigung, Verstärkung und Isolation des Chassis war die Anhebung des Dachs ein Thema. Ziel war es, die Raumverhältnisse in der Höhe zu vergrössern.

Beim Innenausbau wurden unter anderem stabile Etagenbetten aus Eichenholz und ein multifunktionaler Tisch eingesetzt, der das Wohnzimmer dynamisch gestaltet. Ende August 2018 konnte das alte Modell (Amtran Genesis) mit dem neuen Bus ersetzt werden. Auf dem offiziellen Youtube-Kanal «The Bus Life» zeigen über 100 Videos, die Herausforderungen und Höhepunkte bei der aufwendigen Konstruktion.

Wer mehr über die technischen Einzelheiten erfahren will, besucht die originale Webseite «Good News Bus» des Projekts. Die professionell inszenierten Beiträge geben spannende Einblicke in den Alltag der kreativen Pioniere. So findet man heraus, dass Shane als freischaffender Handwerker agiert und mit der Hilfe seiner Frau Julie dem Nachwuchs privaten Unterricht erteilt. «Homeschooling» ist eine wunderbare Möglichkeit, um klassische Disziplinen wie Lesen, Schreiben oder Rechnen mit biblischen Inhalten zu kombinieren.

Der älteste Sohn hat eine Leidenschaft für Lego. Isaiah produziert mit seinem Studio «Trash Can Films» aufwendige Kurzfilme und verkauft Anleitungen für Schauplätze inklusive Bausteine. Tochter Arwen hat sich auf Kaffeebohnen spezialisiert und vertreibt geröstete Mischungen unter dem Label «Roadway Coffee» im Internet.

In der Vergangenheit komponierte Shane hörenswerte Musik zur Ehre Gottes und veröffentlichte die Alben auf iTunes. Tatsächlich definiert Anbetung den Lebensstil eines Christen. Ein Nachfolger von Jesus beerdigt sein Ego und trachtet nach dem Willen des HERRN. Anstatt das Fleisch, soll der Heilige Geist das Herz leiten. Gläubige geben dem Teufel keinen Raum und wenden sich von der Sünde ab. In Römer 12 finden wir in den Versen 1 und 2 die Antwort für alle, die das Friedensangebot von Golgota akzeptiert haben:

«Ich ermahne euch nun, ihr Brüder, angesichts der Barmherzigkeit Gottes, dass ihr eure Leiber darbringt als ein lebendiges, heiliges, Gott wohlgefälliges Opfer: Das sei euer vernünftiger Gottesdienst! Und passt euch nicht diesem Weltlauf an, sondern lasst euch in eurem Wesen verwandeln durch die Erneuerung eures Sinnes, damit ihr prüfen könnt, was der gute und wohlgefällige und vollkommene Wille Gottes ist.»

Familie Good fährt auf den Strassen der USA herum und verkündet das Evangelium in Liebe. Bis heute wird das Ehepaar von Zeichen und Wundern begleitet. Auf ihren Reisen mit dem Wohnmobil ist der Dienst für das Königreich Gottes ein wichtiger Bestandteil. Die rollenden Christen sind Salz und Licht für eine hoffnungslose Welt…

Tanz der Narren, Sonnenuntergang und Feigenbaum

Autobahn zur Hölle und die schmale Strasse ins Paradies

Mary und der unheilige Krieg gegen die Christen