Zentrale

Die Evolutionstheorie und das Wunder am Brunnen

Der breite Weg mit dem grossen Tor führt in die Verdammnis und nur der schmale Weg mit dem kleinen Tor zum Leben – siehe Matthäus 7, 13-14. Jesus spricht hier von den Verlockungen dieser Welt und dem Gehorsam gegenüber Gott. Gleichzeitig werden die Konsequenzen aufgezeigt. Triff die richtige Entscheidung! Bevor die gestrige Mission (08.05.2016) an…

Der Rollstuhlfahrer und die Energiearbeiterin

Wer dem König der Könige gehorcht, erlebt das Wort Liebe in einer neuen Dimension. Vor unserem gestrigen Einsatz (06.05.2016) in Zürich kämpfte ich mit geistlichen Angriffen, die ich ohne Jesus nicht überstanden hätte. Der Teufel versuchte alles, um mich vor der geplanten Operation am Bellevue abzuhalten. Dennoch betrat ich am Nachmittag gemeinsam mit meinem Bruder…

Fussballer, Drogen und Mutter Erde

Am letzten Samstag (30.04.2016) durfte ich für einen Mann aus Südamerika beten, der nach einer Operation Schmerzen der Stufe 3 von 10 im Knie hatte. Die Begegnung fand im Coop beim Stadttor von Winterthur statt. Ich legte meine Hand im Namen von Jesus auf die betreffende Stelle und sprach ein kurzes Gebet. Als die Schmerzen…

Erntezeit! Suche die Person des Friedens

Gemäss der Bibel ist es eine Tatsache, dass die Ernte reif ist. Im Klartext: Viele Menschen warten auf Rettung und sind offen für Gottes Heilsplan. Deshalb sagte Jesus seinen Schülern, findet eine Person des Friedens und nehmt euch Zeit, um die frohe Botschaft mit ihr zu teilen – siehe Lukas 10, 1-9. Der Schöpfer von…

Knieschmerzen gehen und Einladung nach Bethlehem

Jesus Christus ist gekommen, um Menschen zu suchen und zu retten, die verloren sind – siehe Lukas 19,10. In Winterthur am Bahnhof betete ich für einen 20 Jahre alten Mann, der von Schmerzen am ganzen Körper geplagt wurde. Später durfte ich das Evangelium auf einer Sitzbank, während dem Essen einer Portion Müesli, teilen. Nachdem unser…

Der aufgebrachte Türsteher und die bösen Geister

Am letzten Sonntag (17.04.2016) durfte ich am Bahnhof von Winterthur für einen Mann beten, der Schmerzen in der Hüfte hatte. Nachdem ich den Zug nach Zürich bestieg, setzte ich mich neben drei Fahrgäste, die über die Themen Einbruch und Sicherheit diskutierten. Ich sagte ihnen, dass Jesus Christus die Lösung für das Problem habe und zitierte…

Eine übernatürliche Safari mit wundersamen Sehenswürdigkeiten

Am Donnerstag (14.04.2016) ging ich mit meiner Familie auf Safari im Zürcher Zoo. Obwohl es bei der Anreise regnete, machte es Gott so, dass der Regen aufhörte, als wir vor Ort waren. Beim Bahnhof Stadelhofen begegneten wir einem jungen Mann mit zwei Krücken. Er hatte seine Bänder am rechten Bein gerissen und klagte über Schmerzen…

Das Geheimnis der Ehe

Anfangs 2000 lernte ich Caroline im Internet während eines Chats am Computer kennen. Rückblickend würde ich sagen, dass der HERR uns miteinander verknüpft hat. Lange Zeit habe ich die Beziehung mit ihr zu wenig ernst genommen und wollte mich nicht endgültig binden. Das war ein Fehler und tut mir leid. Gott definiert die Ehe mit…

Schätze in Beröa und Gebet auf dem Paradeplatz

Am Dienstag (12.04.2016) reiste ich mit meinem Glaubensbruder Eric in den Kreis 2 der Stadt Zürich. Hoch über dem See befindet sich hier das Hauptquartier des Beröa Verlags. Dort gibt es christliche Literatur und Traktate in allen möglichen Sprachen. Wir durften unsere Rücksäcke mit haufenweise Material füllen und bedankten uns für die Unterstützung. Jeder Nachfolger von…

Das «verwandelte» Traktat und die gebrochene Hand

Es gibt nicht nur übernatürliche Heilungen, sondern auch Wunder, die wir nur mit Gottes Eingreifen erklären können. Bei unserem Einsatz (10.04.2016) in Zürich erlebten wir so eine Geschichte, die an die fünf Brote und zwei Fische erinnert, die Jesus Christus vermehrte – siehe Markus 6, 30-44. Das gestrige Team bildeten John Michael, Benjamin, Michel und…

Artikel 135, Herzprobleme und ein Sack voller Erdnüsse

Am letzten Samstag (02.04.2016) entdeckte ich in der Winterthurer Hauptpost einen Info-Stand der Pro Juventute. Diese Organisation erinnerte mich an die Zeit, in der ich als freischaffender IT-Journalist für zahlreiche Magazine im In- und Ausland arbeitete. Damals setzte ich mich für einen staatlich regulierten Jugendschutz im Bereich von E-Games ein und kämpfte unter anderem mit…

Glaube ohne Reaktion ist tot

Noah konstruierte die Arche, Mose führte das Volk aus Ägypten, David besiegte Goliath, Gideon zerstörte okkulte Figuren, Elia triumphierte über 850 Satanisten, Maria salbte Jesus die Füsse und Paulus verjagte böse Geister! Der Glaube an Gottes Allmacht manifestiert sich in der Bibel immer wieder in konkreten Taten und entscheidet auch heute über Sieg oder Niederlage….

Alkoholiker werden frei und Vietnamesen hören das Evangelium

An der gestrigen (03.04.2016) Operation in Zürich bestand unser vierköpfiges Team aus John Michael, Benjamin und Michel. Bereits auf dem Weg zum Zielort durfte ich für einen älteren Mann beten, der nicht mehr gut hörte. Ich befahl im Namen von Jesus, dass sich seine Ohren öffnen und tatsächlich wurde es besser. Auf dem Helvetiaplatz sprachen…

Prominente, Philosophen und Painkiller

Es ist immer wieder erstaunlich, wie die Leute sich in allen möglichen Religionen und Wissenschaften auskennen, aber die Bibel nicht gelesen haben. Das ist bedauerlich, weil es sich bei diesem Buch um die «Betriebsanleitung» für das Leben handelt. Bevor der gestrige Einsatz (01.04.2016) auf dem Sechseläutenplatz in Zürich startete, betete Roland beim Bellevue für eine…

Keine Lust mehr auf das Nachtleben

Während der Fahrt zum gestrigen Einsatz (27.03.2016) machte ich im Bus ein Quiz mit einem Jugendlichen über die Themen Karfreitag und Ostern. Es war super, wie Gott diese Begegnung begleitete. Passend zum Feiertag verteilten John Michael und ich im Zürcher Rotlichtbezirk christliche Flyer, welche auf die Auferstehung von Jesus Christus hinweisen. Beim Helvetiaplatz sprachen wir…