Zentrale

Kinder Gottes haben Autorität in Christus

Wer seinen Glauben nur am Sonntag in der Kirche bezeugt, hat nicht verstanden, welche Vollmacht Gott uns schenken will. Wir müssen begreifen, dass Religion nicht der Schlüssel zum Leben ist. Unsere Berufung geht weit über das hinaus, was Traditionen und Rituale vermitteln. Das Königreich des Lichts versorgt seine Kinder mit kostbaren Gaben und rüstet sie…

Schwarzfahren lohnt sich nicht

Gestern (22.10.2015) fuhr ich mit dem Bus in die Stadt Winterthur und belauschte eine Gruppe Jugendlicher. Einer von ihnen beleidigte mit verbalen Attacken seine Mitmenschen. Plötzlich kam die Durchsage, dass eine Kontrolle stattfindet. Daraufhin wurden verschiedene Personen nervös und probierten vorher auszusteigen, aber der Chauffeur blockierte alle Türen. Bei der Haltestelle warteten mehr als ein…

Das Brot des Lebens ist besser als Marihuana

Gestern Abend (18.10.2015) war es Zeit für den nächsten Einsatz im Zürcher Stadtkreis 4 und 5. Diesmal bildeten John Michael, Klaus, David und ich die himmlische Spezialeinheit. John Michael teilte ein Wort der Erkenntnis, das er am Morgen nach einem Traum von Gott erhielt. Noch bevor die Operation am Helvetiaplatz startete, kam eine Frau auf…

Wunder in der Garderobe

Heute Morgen (16.10.2015) hatte ich keine Zeit mehr für ein Frühstück zu Hause und besuchte stattdessen einen Bioladen in der Stadt. Ich kaufte unter anderem ein Sandwich und einen Fruchtsaft. Neben mir stand eine Frau, die einen so genannten Glückstee bestellte. Ich sagte ihr, dass wir mehr als Glück benötigen, wir brauchen Jesus. Er ist…

Albanische Fans und geschwollene Augen

Beim gestrigen Einsatz (11.10.2015) in Zürich trafen wir ein Paar aus Tschechien, das einen Platz zum Übernachten suchte. Der Mann sagte uns, dass sie Gott um Hilfe baten. Dann trafen sie uns! Wir probierten die Heilsarmee sowie andere Institutionen per Handy zu kontaktieren und teilten mit ihnen, was wir hatten. Etwas später wurden wir von…

Kopfschmerzen im Bus Nummer 2

Heute (10.10.2015) fuhr ich mit dem Bus in die Stadt und besuchte einen Bruder in Christus. Auf der Rückfahrt setzte ich mich neben eine Frau mit asiatischem Aussehen. Plötzlich beugte sie sich nach vorne und faltete die Hände. In meinen Gedanken fragte ich Gott, ob sie an Jesus glaubt. Ich bekam ein «Nein», aber ich…

Feuer im Herzen

Obwohl ich mich selten wie ein Auserwählter fühle, setzt mich Gott immer wieder beeindruckend ein. Gestern (07.10.2015) begegnete ich vor dem Fitnesscenter drei jungen Leuten. Eigentlich wollte ich ins Training gehen, aber ich blieb vor dem Gebäude stehen. «Hast du Feuer?», wurde ich von einem der Mädchen gefragt. Ich sagte, dass ich Feuer im Herzen…

Tränen der Hoffnung

Gottes Timing ist einfach wunderbar! Gestern Nachmittag (04.10.2015) trafen wir im Winterthurer Burger King denselben Mann, mit dem ich zwei Tage zuvor beim Einkaufszentrum Neuwiesen über Jesus Christus sprach. Ich durfte nochmals für ihn beten und seine Rückenschmerzen verringerten sich auf die Stufe 1. Am Abend machten John Michael, David, Brian und ich den nächsten…

Jesus einladen, Buddha ausladen

Wer den Schöpfer von Himmel und Erde persönlich kennenlernen will, darf nicht zweigleisig fahren. Gestern (02.10.2015) ging ich in das Einkaufszentrum Neuwiesen und begegnete vor dem Gebäude einem Mann. Er sah mich verwundert an und wollte mit mir über Politik sprechen. Ich teilte ihm mit, dass Jesus die Lösung ist. Später erzählte er, dass er…

Schulter und Knie im Bruderhaus

Heute Morgen (30.09.2015) betete ich für meine Schwiegermutter, sie hatte starke Schmerzen in den Beinen. Danach fühlte sie sich besser. Am Nachmittag besuchten Caroline, David und ich das Winterthurer Bruderhaus. Meine Mutter und ihre Kollegin begleiteten uns in den Wildpark. Während des Ausflugs heilte Gott ihre Gebrechen. Ruth hatte nach einer Operation Schmerzen an der…

Grüner Star an der Langstrasse

Gestern Abend (27.09.2015) machten John Michael, Vulcan plus Hund, Michel, Dominikus und ich einen Einsatz in der Stadt Zürich. Unser Zielort war die Langstrasse – siehe Bibel, Lukas 19, Vers 10. Wir bildeten Teams und durchquerten den Bezirk. Nebst dem Verteilen von Traktaten in unterschiedlichen Sprachen durften wir das Evangelium mit Zeichen und Wunder verkünden. So…

Das Salz nicht vergessen!

Diese Woche hatte ich interessante Begegnungen mit Menschen in Winterthur und durfte Gottes Wort vielfältig säen. Nebst Gesprächen gab es auch praktische Einsätze. So fragte ich beispielsweise am Donnerstag vier Leute mit unterschiedlichen Beschwerden, ob ich für sie beten kann, damit Gott sie heilt. Jeder lehnte ab, einer wurde sogar aggressiv. Erst die fünfte Person…

06. Marsch für das Leben in Zürich-Oerlikon

Bis kurz vor dem Event am 19.09.2015 wusste ich nicht, ob ich gehen soll. Der himmlische Vater motivierte mich und ich machte mich auf den Weg. Am Bahnhof traf ich eine Theologin und wir sprachen während der Fahrt über die Nachfolge Jesu. Auch Eric meldete sich kurzfristig zum Einsatz (Gott sprach durch einen Regenbogen zu…

Pilze und Demonstranten

Ausgerüstet mit dem Heiligen Geist patrouillierten wir heute Abend (18.09.2015) durch die Winterthurer Innenstadt. Dabei gab es interessante Begegnungen. Während Eric mit einer Gruppe von Jugendlichen über Jesus sprach und Traktate verteilte, betete ich im Hintergrund für den Fuss einer Person. Später trafen wir ein älteres Paar und ich konnte für den Rücken und den…

Gebrochene Knochen im Einkaufszentrum Neuwiesen

Am 16.09.2015 traf ich eine Schwester in Christus im Einkaufszentrum Neuwiesen, um an einem christlichen Projekt zu arbeiten. Als ich nach Hause ging, begegnete ich im Erdgeschoss einem Mann mit einer gebrochenen Schulter. Ich fragte, ob ich beten soll, damit Gott ihn heilt. Trotz starker Schmerzen verneinte er mein Angebot und ging mit seiner Familie…