Zentrale

Ticket 001, Einkaufstüte & Co.

Am 01. Juli 2015 sprach ich in der Nähe des Stadtparks mit einer älteren Frau über Jesus und betete für sie. Interessanterweise begegnete ich derselben Person rund einen Monat früher schon einmal und verkündete ihr das Evangelium. Anschliessend ging ich auf die Post. Beim Automaten zog ich zum ersten Mal ein Ticket mit der Nummer…

Halbseitige Lähmung beim Albanifest 2015

Am 27.06.2015 besuchten Martin und ich das Albanifest in Winterthur. Ursprünglich basiert der Name des Mega-Events auf dem Märtyrer Alban von England, der nach einer Christenverfolgung hingerichtet wurde. Wir trafen unter anderem beim Riesenrad einen Mann, der halbseitig gelähmt war. Martin betete für ihn im Namen von Jesus und er sagte, dass er sein linkes…

Jesus vs. Karma

Am 23.06.2015 entdeckte ich Fredy (77 Jahre) in der Nähe der Winterthurer Hauptpost. Ich sah, dass er humpelte und lief ihm nach. Plötzlich drehte er sich um und blickte mich an. Ich fragte ihn, was passiert ist. Er erzählte mir, dass er als Jugendlicher bei einer Bergtour mehr als ein Dutzend Meter in die Tiefe…

Rückenschmerzen trotz Medikamenten

Am 19.06.2015 waren Caroline, David und ich unterwegs. Als wir unsere belegten Brote fertig gegessen hatten, fiel mir eine Frau mit Krücken auf. Sie durchquerte gerade die Unterführung beim Bahnhof in Winterthur. Marli ist 51 Jahre alt und kommt aus Brasilien. Insbesondere Schmerzen im Rücken belasteten ihren Alltag. Tabletten haben nichts gebracht. Ich betete zweimal…

Die knackende Schulter

Am 03.06.2015 besuchten Hassan, Saskia und ich den Stadtpark von Winterthur. Nach einem guten Gespräch mit einer anderen Person entdeckte ich Jürg. Er ist 45 Jahre alt und sass gemeinsam mit einem Kollegen unter einem Baum. Seit acht Jahren plagten ihn Schmerzen an der rechten Schulter und im Nacken. Ich betete im Namen von Jesus…

Torben Søndergaard: Ehemaliger Bäcker reformiert die Kirche

Bisher nahm ich an wenigen christlichen Konferenzen persönlich teil, aber das so genannte Kickstart-Treffen mit Torben Søndergaard hat mich interessiert. Am Freitag (29.05.2015) reiste ich mit dem Zug nach Oerlikon und besuchte das dreitägige Seminar in der christlichen Gemeinde Vineyard. Der Evangelist aus Dänemark erzählte beeindruckende Geschichten, die er mit Gott erlebte. In der Vergangenheit arbeitete…

Die Mütze

Am 24. Januar 2015 kaufte ich eine aussergewöhnliche Mütze in einem lokalen Outdoor-Shop. Dabei kam ich mit einem der Verkäufer ins Gespräch. Es stellte sich heraus, dass er in die Freikirche ICF geht. Wir sprachen über Jesus und ermutigten uns gegenseitig im Glauben. Als ich das Geschäft verliess und die Mütze aufsetzte, bemerkte ich, sie…

Google, Game, Glotze 2014

Philipp Steiner von der reformierten Kirche hat mich am Mittwoch (12.11. 2014) nach Wattenwil im Kanton Bern eingeladen. Ich erzählte im Wahlfach «GGG: Google, Game, Glotze» meine Erlebnisse mit Jesus Christus und wie mich der HERR von der Spielsucht befreite. Der Event fand im Rahmen des kirchlichen Unterrichts (KUW) statt. 21 Kinder aus der 8. Klasse…

Taufe beim Stadthaus um die Mittagszeit

Im letzten Sommer (Juli 2014) besuchte ich einen Bibel-Laden in Winterthur. Dort traf ich Philippe. Er wollte eine Gospel-CD kaufen, hatte aber zu wenig Geld. Ich durfte ihm helfen und wir sprachen kurz miteinander. Einen Tag später kontaktierte mich eine Angestellte des Ladens und sagte, dass der Mann aus dem Kongo mich sehen möchte. Beim…

Interview mit Ueli Haus

Im Dezember 2012 schenkte uns Gott die Möglichkeit, das Interview mit Ueli Haus auf Livenet.ch zu veröffentlichen. Mein Vater ist seit über 30 Jahren mit Jesus Christus unterwegs und arbeitet bis heute im Weinberg des HERRN. Ueli hat mich in der Badewanne auf den Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes getauft…

Abenteuer bei den Hügeln von Stettbach

Am 21. Februar 2010 reisten Caroline und ich zu den Hügeln beim Bahnhof Stettbach (ZH). Obwohl in dieser Jahreszeit oft kühle Temperaturen herrschen, war das Klima an diesem Tag eher mild. Wir bauten direkt neben den Gleisen aus unterschiedlichen Steinen eine starke Botschaft für unsere Mitmenschen. Jedes Mal, wenn ein Zug daran vorbeigefahren ist, konnten…

Der Schlüssel zum Leben

Im Juni 2008 beschäftigte uns das Thema Schlüsselanhänger. Wir designten so genannte Lanyards mit dem Aufdruck «Jesus Christus, König der Könige» in zwei Sprachen. Eine Vorlage (Krone) aus dem Internet half uns bei der Umsetzung. Anschliessend verteilten wir das modische Accessoire kostenlos zum Lobe des HERRN. Eines Tages entdeckte ich einige unserer Exemplare in einem Laden…

Pumpen für Jesus

Es gab Zeiten, da trainierte ich im Fitnessstudio mit T-Shirts, die mit Gottes Wort bedruckt waren. So entwarfen wir im Frühling 2007 unter anderem einen Schriftzug, der die Aussage Jesu aus Johannes 14,6 (Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich) enthält und bei vielen Trainingseinheiten…

Egoshooter im Gottesdienst in Bubikon

Die reformierte Kirche Bubikon hörte von meiner wundersamen Biografie und lud mich in das ökumenische Zentrum von Wolfhausen (ZH) ein. Der Jugendgottesdienst fand am Donnerstag (07.05.2015) statt. Die Veranstaltung wurde unter dem Motto «Egoshooter, Muskelprotz, Dschungelführer, Werkzeug» durchgeführt. Ich erzählte 25 Jugendlichen (6. Klasse bis 2. Oberstufe) wie mich Jesus Christus aus Körperkult, Porno- und Spielsucht…

David John ist ein Geschenk Gottes

Am 2. Mai 2015 um 20.48 Uhr ist unser Sohn David John auf die Welt gekommen. David ist hebräisch und bedeutet «Gottes Liebling». John ist die englische Form von Johannes und meint im hebräischen Wortstamm «Gott ist gnädig». Sein Name vereint das Alte (David) und Neue Testament (Johannes) der Bibel. Meine Frau Caroline sagte, sie habe…