Weihnachten 2015 live in Winterthur

Am Donnerstag (24.12.2015) machten Caroline, David und ich einen Spaziergang in der Region Veltheim. Bei der Erkundung des Winterhurer Stadtkreises erlebten wir wunderbare Dinge und beobachteten unter anderem eine Herde Schafe. Danach sprach ich mit einer Frau über Jesus und sagte ihr, dass Christus der Retter ist. Später gesellte sich ein älterer Mann dazu, der nur mit Hilfe eines elektronischen Tongebers reden konnte. Josef war sein Name. Interessanterweise hiess seine Frau Maria! Wie gross ist die Wahrscheinlichkeit an Weihnachten auf Menschen zu treffen, die genauso heissen wie die Protagonisten aus der Bibel? Jedenfalls entfernten die Ärzte während einer Operation seine beiden Stimmbänder. Nun kommunizierte er mit Hilfe eines Geräts, welches er jeweils an seinen Hals hält. Ich durfte für ihn beten und legte meine Finger auf die entsprechende Stelle. Wenn Jesus Tote auferweckt, dann kann Gott auch neue Organe erzeugen. Ausserdem begegneten wir im Verlaufe des Ausflugs noch zwei Eseln…

Verzauberte Pharmazie, Taliban und der Mann ohne Gürtel

Gottes Parfüm und Evolutionstheorie beim Gemüsemarkt

Ägyptische Mythologie in Oerlikon und das Gleichnis auf dein Leben