Kamal Saleem: Allahs Krieger begegnet dem König der Könige

Kamal wuchs in einer muslimischen Familie im Nahen Osten auf. Mit 14 Brüdern und Schwestern lebte er in einer Wohnung mit drei Zimmern. Als Kind hörte er in einer Moschee die Fundamente des Islams und wollte ein Krieger für Allah werden. Bereits im Alter von sieben Jahren lernte er in einem Ausbildungslager den Umgang mit Maschinengewehren, Panzer ausser Gefecht zu setzen, Flugzeuge abzuschiessen und Bomben zu basteln. Mit Waffen und dem Koran bekämpfte er als Moslem die Ungläubigen. Sein Ziel war es Jerusalem zu erobern. Aber Gott hatte andere Pläne mit ihm. Heute leitet Kamal Saleem gemeinsam mit seiner Frau Victoria das Projekt «Koome Ministries» und erzählt den Menschen von der Freiheit in Jesus Christus…

Afghanistan und die politische Ideologie des Islams

Verzauberte Pharmazie, Taliban und der Mann ohne Gürtel

Aktion für Zion vor dem Rathaus und beim Barfüsserplatz in Basel