Taufe von Andrej im öffentlichen Hallenbad in Altstetten

Weshalb gibt es so viel Elend auf dieser Welt? Dass der Teufel dabei eine Rolle spielt und die Menschen sich von Gott distanzierten, will man nicht hören. Eigentlich müsste die Frage lauten: Weshalb rebelliere ich gegen meinen Schöpfer? Jesus Christus ist am Kreuz für unsere Sünden gestorben und hat unsere Schulden mit seinem Tod bezahlt. Andrej profitierte am Freitag (17.02.2017) von diesem einmaligen Angebot und versöhnte sich mit dem himmlischen Vater. Auf dem Weg zum Zielort zeigte mir der HERR gleich mehrere Personen, denen ich von Jesus erzählen konnte. Sogar für einen älteren Mann mit Zigaretten- und Alkoholsucht durfte ich beten. Am Bahnhof von Altstetten (ZH) wartete ich mit meinem Glaubensbruder John Michael auf den Rumänen – ich begegnete ihm Ende letztes Jahr während einem Einsatz auf der Strasse. Damals wurde der 38-Jährige von Depressionen gequält und wollte sich mit Psychopharmaka vollpumpen. Aber Gott führte uns an diesem Abend zu Andrej und wir luden ihn an die Christmas Dinner Party 2016 ein. Dort entschied er sich für Jesus Christus.

Knapp zwei Monate später kam nun der Tag seiner Taufe. Gemeinsam mit seinem Kumpel Remus spazierten wir zum Hallenbad Altstetten. Im Aussenbecken bekannte Andrej seine Sünden und wurde nach biblischem Vorbild (siehe Apostelgeschichte 2,38) im Wasser getauft. Vor dem Untertauchen plagten ihn seltsame Kopfschmerzen, danach waren sie verschwunden. Halleluja! Einige Besucher des Schwimmbads wurden Zeugen des Ereignisses und lauschten unseren Worten. Später genossen wir eine leckere Mahlzeit, thematisierten die neue Identität in Christus und überreichten ihm eine Bibel in seiner Landessprache. Was mich erstaunte, waren die unzähligen Führungen des Heiligen Geistes und wie viel Freude es macht, unsere Mitmenschen aus der Hand des Satans zu befreien. Der ehemalige Heroinsüchtige möchte jetzt zurück nach Rumänien, wo auch seine Eltern wohnen…

Afghanistan und die politische Ideologie des Islams

Krankes Gesundheitssystem und Gottes Zertifizierungsprozess

Giovanni und das Brot des Lebens