Wie in den Zeiten von Noah und Segen in Kemptthal

Die Kinder Gottes kultivieren einen königlichen Lebensstil und haben keine Gemeinschaft mit Dämonen. Ebenso basiert die Sprache eines Christen auf einer himmlischen Grundlage. Früher verwendete ich toxische Ausdrücke, welche ich heute nicht mehr brauche. «Huregeil» oder «Gottverdammt» dominierten meine Vergangenheit. Ich war ein Sklave der Finsternis. Nun erkenne ich die falschen Geister hinter meinen Worten und Taten. Jesus transformierte mein Herz und schenkte mir eine neue Identität. Am Kreuz von Golgota opferte sich der Heiland für mich. Es handelt sich um eine Liebe, die nicht von dieser Welt ist. Ich war verloren und wurde gefunden!

Im ersten Brief des Johannes lesen wir im Kapitel 4 über diese einzigartige Liebe, welche die Söhne und Töchter des HERRN mobilisiert – Verse 4 bis 17:

«Kinder, ihr seid von Gott und habt jene überwunden; denn der in euch ist, ist grösser als der, der in der Welt ist. Sie sind von der Welt; darum reden sie, wie die Welt redet, und die Welt hört sie. Wir sind von Gott, und wer Gott erkennt, der hört uns; wer nicht von Gott ist, der hört uns nicht. Daran erkennen wir den Geist der Wahrheit und den Geist des Irrtums. Ihr Lieben, lasst uns einander lieb haben; denn die Liebe ist von Gott, und wer liebt, der ist aus Gott geboren und kennt Gott. Wer nicht liebt, der kennt Gott nicht; denn Gott ist Liebe. Darin ist erschienen die Liebe Gottes unter uns, dass Gott seinen eingeborenen Sohn gesandt hat in die Welt, damit wir durch ihn leben sollen. Darin besteht die Liebe: nicht dass wir Gott geliebt haben, sondern dass er uns geliebt hat und gesandt seinen Sohn zur Versöhnung für unsre Sünden. Ihr Lieben, hat uns Gott so geliebt, so sollen wir uns auch untereinander lieben. Niemand hat Gott jemals gesehen. Wenn wir uns untereinander lieben, so bleibt Gott in uns, und seine Liebe ist in uns vollkommen. Daran erkennen wir, dass wir in ihm bleiben und er in uns, dass er uns von seinem Geist gegeben hat. Und wir haben gesehen und bezeugen, dass der Vater den Sohn gesandt hat als Heiland der Welt. Wer nun bekennt, dass Jesus Gottes Sohn ist, in dem bleibt Gott und er in Gott. Und wir haben erkannt und geglaubt die Liebe, die Gott zu uns hat: Gott ist Liebe; und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm. Darin ist die Liebe bei uns vollendet, auf dass wir die Freiheit haben, zu reden am Tag des Gerichts; denn wie er ist, so sind auch wir in dieser Welt.»

Gottes Liebe ist heilig, gerecht und wahrhaftig. Der himmlische Vater will dich von allem Schmutz reinigen und dich aus dem Käfig der Sünde befreien. Distanziere dich von deiner Selbstgerechtigkeit und bekenne deine Fehler, damit die Freundschaft mit dem Erfinder des Universums beginnen kann. Beende deinen perversen Lebenswandel und lasse dich vom Heiligen Geist erfüllen. Der HERR will deinen Körper als Tempel verwenden und dich im Alltag leiten. Halleluja!

Am Donnerstag (15.04.2021) machten wir einen Einsatz in Bern. Gemeinsam mit Sandro verkündete ich das Evangelium auf der Strasse. Auf der Rückseite vom Bundeshaus trafen wir einen Mann, der mit einem speziellen Instrument aus Blech ungewöhnliche Melodien erzeugte. Er trommelte mit seinen Händen auf eine Oberfläche, die an den Rückenpanzer einer Schildkröte erinnerte.

Im Verlaufe unseres Gesprächs spielte er auch das Lied «Dr Noah» von Mani Matter und sang den Text dazu. Die fünf Strophen beschreiben den Bau der Arche und die Auswirkungen der Sintflut. In Matthäus 24 spricht Jesus über die Endzeit und die Zeichen, welche vor seiner Rückkehr auftreten. Nebst Kriegen, Seuchen und Erdbeben wird die Liebe in vielen Menschen erkalten. Wie damals hat die Moral unserer Gesellschaft einen absoluten Tiefpunkt erreicht. Gottes Gebote werden verachtet und diabolische Lehren vergiften das soziale Klima. Ich zitiere aus Matthäus 24 – siehe Verse 36 bis 42:

«Um jenen Tag aber und die Stunde weiss niemand, auch die Engel im Himmel nicht, sondern allein mein Vater. Wie es aber in den Tagen Noahs war, so wird es auch bei der Wiederkunft des Menschensohnes sein. Denn wie sie in den Tagen vor der Sintflut assen und tranken, heirateten und verheirateten bis zu dem Tag, als Noah in die Arche ging, und nichts merkten, bis die Sintflut kam und sie alle dahinraffte, so wird auch die Wiederkunft des Menschensohnes sein. Dann werden zwei auf dem Feld sein; der eine wird genommen, und der andere wird zurückgelassen. Zwei werden auf der Mühle mahlen; die eine wird genommen, und die andere wird zurückgelassen. So wacht nun, da ihr nicht wisst, in welcher Stunde euer HERR kommt!»

Nur der himmlische Vater kennt den Zeitpunkt, wann der Heiland wiederkommt und die Welt richten wird. Corona und andere Katastrophen sind eine Gelegenheit, um aus dem Tiefschlaf der Gleichgültigkeit zu erwachen. Die beste Vorbereitung für den grössten Event des Jahrtausends ist weder die Maske noch der Schnelltest oder die Impfung. Vielmehr geht es darum, dass du dem genialen Rettungsplan Gottes vertraust und deinen Egotrip stoppst. Deine Sünden sind das Problem und nicht die Aerosole.

Jesus Christus starb für dich und bezahlte die Strafe für deine Schuld mit seinem kostbaren Blut. Am dritten Tag verliess der Heiland das Grab und öffnete die Tür ins Himmelreich. Nun hast du die Möglichkeit, diese übernatürliche Vergebung und Gnade im Glauben anzunehmen. Bereue deine Fehler und beerdige im Wasser der Taufe deine korrupte Vergangenheit. So wirst du eine Neugeburt nach Johannes 3 erleben und den Heiligen Geist erhalten, welcher den einzigartigen Friedensvertrag zwischen Gott und Mensch besiegelt – siehe Verse 4 bis 7:

«Nikodemus spricht zu ihm: Wie kann ein Mensch geboren werden, wenn er alt ist? Kann er denn wieder in seiner Mutter Leib gehen und geboren werden? Jesus antwortete: Wahrlich, wahrlich, ich sage dir: Wenn jemand nicht geboren wird aus Wasser und Geist, so kann er nicht in das Reich Gottes kommen. Was aus dem Fleisch geboren ist, das ist Fleisch; und was aus dem Geist geboren ist, das ist Geist. Wundere dich nicht, dass ich dir gesagt habe: Ihr müsst von Neuem geboren werden.»

Gleichzeitig wirst du den Sinn des Lebens entdecken. Die Gemeinschaft mit dem Erfinder des Universums ist das Ziel. Diese heilsame Beziehung beginnt jetzt und dauert in Ewigkeit. Wer das Angebot von Golgota ablehnt, wird vor dem Richterstuhl des HERRN nicht bestehen können und entsprechend seiner Werke gerichtet. Die unwiderrufliche Trennung von Gott droht allen, welche bis zum Schluss gegen den Schöpfer rebellieren. Deshalb existiert die Hölle.

Auf dem Rückweg kamen wir vor einer Kirche mit einer Gruppe von jungen Männern ins Gespräch. Dabei konnten wir ihnen die hoffnungsvolle Botschaft vom Kreuz erklären und persönliche Zeugnisse erzählen. Gott ist gut!

Nachdem sich Sandro verabschiedete, malte ich beim Haupteingang vor dem Bahnhof das Evangelium mit Kreide auf den Boden. Im Hintergrund waren satanische Klänge zu hören, die aus einem tragbaren Lautsprecher dröhnten. Es handelt sich um Leute, die regelmässig an diesem zentralen Schauplatz stehen und Rauchen oder Alkohol konsumieren. Als ich ein Gespräch begann, wurde ich von einem hasserfüllten Mann auf Odin hingewiesen. Gemeint ist eine Figur aus der nordischen Mythologie. Kurze Zeit später begannen ausgewählte Personen auf meine Zeichnung zu spucken und Bier darüber zu schütten.

Es ist schockierend, dass die Regierung der Schweizer Hauptstadt diese Art der Versammlung toleriert. Wenige Kilometer davon entfernt, informiert das Bundesamt für Gesundheit die Bevölkerung jeweils über die aktuellsten Massnahmen in Sachen C-19. Das BAG wäre gut beraten, anstatt eine Taskforce gegen Covid, eine Taskforce gegen die Sünde einzurichten. Die Richtlinien Gottes machen uns gesund, alles andere ist sinnlos.

Am Freitag (16.04.2021) beteiligten wir uns an einem Einsatz in Kemptthal. In Zusammenarbeit mit Urs von der «Trucker Church» und seinem Team gingen wir bei der Raststätte auf eine segensreiche Patrouille. Wir verteilten unterschiedliche Pakete an Lastwagenfahrer und bedankten uns für ihren wertvollen Dienst. Hast du gewusst, dass ohne diese Männer und Frauen die Regale im Supermarkt leer wären?

An diesem Tag konnten wir für eine junge Frau beten, welche vor der LKW-Prüfung stand. Ausserdem verteilten wir Bibeln, Getränke und Nahrungsmittel. Wir hörten spannende Geschichten und freuten uns über die Möglichkeit, das Evangelium in einer praktischen Art und Weise zu verkünden. Du kannst jeden Sonntag in die Kirche gehen und die komplette Bibel auswendig zitieren, aber wenn dein Glaube keine Werke hat, fehlt die Liebe Gottes in deinem Herzen und du bist geistlich tot.

Wenn du ein Nachfolger von Jesus bist, dann verbringe Zeit mit Gott und lasse dich vom Heiligen Geist inspirieren. Im ersten Brief an die Thessalonicher schreibt Paulus im Kapitel 5 unter anderem über die liebevolle Einstellung eines Christen gegenüber seinen Mitmenschen – siehe Vers 15:

«Seht darauf, dass niemand Böses mit Bösem vergilt, sondern trachtet allezeit nach dem Guten, sowohl untereinander als auch gegenüber jedermann!»

Natürlich bedeutet dies nicht, dass wir alles akzeptieren müssen. Im Gegenteil. Die Kinder Gottes meiden die verfluchten Taktiken des Teufels und beziehen ihre Kraft aus dem Heiligen Geist. Das Wort des HERRN soll in unseren Herzen aufblühen und gute Früchte bringen! Es geht darum, in einem dunklen und geschmacklosen Umfeld, Licht und Salz zu sein…

Gottes Parfüm und Evolutionstheorie beim Gemüsemarkt

Geniales Immunsystem und gute Nachrichten auf der Terrasse

Blut im Lift beim Flugplatz und Narben an der Tankstelle