Monströse Statistiken und eine Frage der Erkenntnis

Bei der aktuellen Pressekonferenz in Bern verkündete der Bundesrat, dass bis Ende März alle Massnahmen gegen Corona aufgehoben werden. Gemeint ist unter anderem die Maskenpflicht im öffentlichen Verkehr. Auch die offiziellen Zahlen über die infizierten Personen will man nicht mehr täglich, sondern «nur» noch einmal pro Woche publizieren. Wie wäre es, wenn die Presse jeden Tag darüber schreiben würde, wie viele Leute ein Bordell besuchen oder wie viele Kinder abgetrieben und wie viele Menschen durch die organisierte Sterbehilfe ermordet werden?

Grundsätzlich müssen wir prüfen, welche Art von Statistik unser Leben beeinflussen soll. Während der Pandemie sorgten die viralen Berechnungen vom Bundesamt für Gesundheit für Angst und Schrecken. Die Bürger standen unter dem Bann der monströsen Prognosen, die Experten rund um den Globus verbreiteten. Deshalb distanziere dich von wilden Spekulationen und bevorzuge die Weisheit von oben. Mache dich mit der himmlischen Mathematik vertraut und wähle eine biblische Grundlage. Nimm Abstand vom Teufel, desinfiziere deine Gedanken, isoliere deine Sünden und lasse dich mit dem Blut von Jesus impfen. Halleluja!

In Hosea 4 lesen wir, dass ein Volk dem Untergang geweiht ist, wenn es keine Erkenntnis über die Richtlinien vom Schöpfer des Universums hat – siehe Vers 6:

«Zugrunde geht mein Volk, weil es ohne Erkenntnis Gottes ist. Weil du die Erkenntnis verworfen hast, will ich dich auch verwerfen, dass du nicht mehr mein Priester sein sollst. Weil du die Weisung deines Gottes vergessen hast, will ich auch deine Kinder vergessen.»

Ebenso handelt es sich um eine Warnung an Pfarrer und Pastoren, die das Wort Gottes mit Füssen treten und wie Wölfe im Schafspelz agieren. Die klerikalen Vertreter stehen unter einem Fluch, wenn sie dem Zeitgeist anstatt dem Heiligen Geist folgen. Unglücklicherweise gibt es viele Gläubige, die ihre kostbare Zeit mit Netflix und Videospielen verschwenden. Lass die Finger von okkulten Büchern oder dämonischer Musik und pflege die Gemeinschaft mit Jesus. Im Kapitel 1 der Sprüche findest du die Lösung für deine lauwarme Einstellung – siehe Vers 7:

«Die Furcht des HERRN ist der Anfang der Erkenntnis; nur Toren verachten Weisheit und Zucht!»

Ich möchte dich mit diesen Zeilen wachrütteln, wenn du schläfst! Gleichzeitig appelliere ich an meine Geschwister in Christus. Befreit euch aus medialen Abhängigkeiten, bevor ihr im Sumpf der Unterhaltungsindustrie versinkt und besiegt am Boden liegt. Echte Nachfolger des Heilands kämpfen den guten Kampf des Glaubens und führen eine leidenschaftliche Beziehung mit dem Messias.

Die Rebellion im Garten Eden verursachte eine schmerzhafte Trennung zwischen Gott und Mensch. Adam und Eva wollten selber definieren, was Gut und was Böse ist. Bis heute befinden wir uns alle unter dem Einfluss der Schlange. Die Konsequenzen kannst du überall sehen. Wir brechen die Ehe, belügen das Finanzamt, beneiden die Nachbarn, hassen Ausländer, verfluchen Politiker, stehlen Daten aus dem Internet, verachten die Eltern, beten Idole an, praktizieren Zauberei, konsumieren Drogen, schauen Pornografie, treiben Körperkulte, sind stolz und geldgierig. Die Liste ist endlos und tödlich.

Es gibt nur einen Ausweg. Die Umkehr zu Gott.

Jesus Christus bezahlte die Rechnung für deinen Schuldenberg mit seinem kostbaren Blut. Nach dem Tod am Kreuz verliess der Heiland am dritten Tag sein Grab. Nun ist die Tür ins Paradies geöffnet für diejenigen, welche die erstaunliche Gnade annehmen und sich mit dem himmlischen Vater versöhnen.

Wer dem Rettungsplan von Golgota vertraut, verlässt den persönlichen Schweinestall der Perversionen. Bekenne deine Schuld vor Gott und beerdige im Wasser der Taufe die toxische Vergangenheit. In der Apostelgeschichte lesen wir im Kapitel 2 über diese wichtigen Schritte, die aus Glauben erfolgen – siehe Vers 38:

«Petrus sprach zu ihnen: Tut Busse, und jeder von euch lasse sich taufen auf den Namen Jesu Christi zur Vergebung eurer Sünden, so werdet ihr empfangen die Gabe des Heiligen Geistes.»

Sobald du den Heiligen Geist empfangen hast, bist du mit einer frischen Identität gesegnet. In Johannes 3 steht, dass wir eine Neugeburt aus Wasser und Geist erleben müssen, um das Königreich Gottes zu sehen – siehe Verse 4 bis 8:

«Jesus antwortete und sprach zu ihm: Wahrlich, wahrlich, ich sage dir: Wenn jemand nicht von Neuem geboren wird, so kann er das Reich Gottes nicht sehen! Nikodemus spricht zu ihm: Wie kann ein Mensch geboren werden, wenn er alt ist? Er kann doch nicht zum zweiten Mal in den Schoss seiner Mutter eingehen und geboren werden? Jesus antwortete: Wahrlich, wahrlich, ich sage dir: Wenn jemand nicht aus Wasser und Geist geboren wird, so kann er nicht in das Reich Gottes eingehen! Was aus dem Fleisch geboren ist, das ist Fleisch, und was aus dem Geist geboren ist, das ist Geist. Wundere dich nicht, dass ich dir gesagt habe: Ihr müsst von Neuem geboren werden! Der Wind weht, wo er will, und du hörst sein Sausen; aber du weisst nicht, woher er kommt und wohin er geht. So ist jeder, der aus dem Geist geboren ist.»

Es geht also nicht um die Mitgliedschaft in einer Kirche oder Sekte. Keine Religion, Philosophie oder Ideologie kann dich retten! Vielmehr ist es eine bewusste Entscheidung, den höllischen Egotrip zu beenden und sich unter die Herrschaft von Jesus Christus zu stellen. Wer das Privileg dieser einzigartigen Vergebung ablehnt, wird beim finalen Gericht nach seinen Worten und Taten gerichtet. Der See aus Feuer erwartet dich, wenn du auf deine Selbstgerechtigkeit bauen willst.

In Römer 3 lesen wir, dass niemand die göttlichen Standards erfüllte und jeder das ursprüngliche Ziel verfehlt hat – siehe Verse 9 bis 18:

«Wie nun? Haben wir etwas voraus? Ganz und gar nicht! Denn wir haben ja vorhin sowohl Juden als Griechen beschuldigt, dass sie alle unter der Sünde sind, wie geschrieben steht: Es ist keiner gerecht, auch nicht einer; es ist keiner, der verständig ist, der nach Gott fragt. Sie sind alle abgewichen, sie taugen alle zusammen nichts; da ist keiner, der Gutes tut, da ist auch nicht einer! Ihre Kehle ist ein offenes Grab, mit ihren Zungen betrügen sie; Otterngift ist unter ihren Lippen; ihr Mund ist voll Fluchen und Bitterkeit, ihre Füsse eilen, um Blut zu vergiessen; Verwüstung und Elend bezeichnen ihre Bahn, und den Weg des Friedens kennen sie nicht. Es ist keine Gottesfurcht vor ihren Augen.»

Wenn du deine Meinung geändert hast und dich auf die ewige Freundschaft mit Jesus freust, dann warte nicht länger und sende einen Notruf in den Himmel. Bereue dein Fehlverhalten und werde von der übernatürlichen Liebe Gottes transformiert. Den HERRN zu kennen ist besser als die Zahlenspiele dieser Welt und das ultimative Fundament für die Zukunft…

Faszinierende Solarzellen und die ultimative Energiequelle

Gottes Hitparade und Adonia Kids Radio

Multifunktionale Orientierungshilfe in stürmischen Zeiten