Arbeitest du für den König oder für einen Komiker?

Das Restaurant «Burger King» sucht mit einem ungewöhnlichen Plakat fähige Mitarbeiter für die Gastronomie. Der Werbespruch «Arbeite für den King, nicht für den Clown» hat eine geistliche Komponente, welche sich unter der fleischlichen Oberfläche versteckt. Tatsächlich müssen wir entscheiden, wer unser König sein soll. Ist Jesus dein Gott oder folgst du dem Teufel? Im ersten Brief an die Korinther lesen wir im Kapitel 10 über zwei Arten von Tischen, deren Gäste mit segensreichen beziehungsweise verfluchten Getränken bedient werden – siehe Vers 21:

«Ihr könnt nicht den Kelch des HERRN trinken und den Kelch der Dämonen; ihr könnt nicht am Tisch des HERRN teilhaben und am Tisch der Dämonen!»

Wer diese Aussage im Kontext betrachtet, wird erkennen, dass Gott keine Kompromisse duldet. Entweder verlässt du den Schweinestall der Perversionen und lässt dich vom Blut des Heilands reinigen oder du wirst beim letzten Gericht das Urteil für deine Verfehlungen erhalten. Himmel oder Hölle, du hast die Wahl.

Seit der Rebellion im Garten Eden ist die Menschheit getrennt von der Quelle des Lebens. Adam und Eva wollten selber definieren, was Gut und was Böse ist. Das berühmte Paar geriet unter die Herrschaft der Schlange und musste deren Befehlen gehorchen. Die Konsequenzen kannst du überall sehen. Wir ermorden Kinder im Bauch der Mutter, betrügen das Finanzamt, hassen die Nachbarn, praktizieren Zauberei, manipulieren die Geschlechter, konsumieren Drogen, stehlen Daten aus dem Internet, verachten die Eltern, brechen die Ehe, glorifizieren Idole, betreiben einen Körperkult, beneiden die Kollegen, sind geldgierig und stolz.

Kurz gesagt, du bist verloren! In Römer 3 steht, dass alle das ursprüngliche Ziel verfehlt haben und schuldig geworden sind vor dem allmächtigen HERRN – siehe Verse 9 bis 18:

«Wie nun? Haben wir etwas voraus? Ganz und gar nicht! Denn wir haben ja vorhin sowohl Juden als Griechen beschuldigt, dass sie alle unter der Sünde sind, wie geschrieben steht: Es ist keiner gerecht, auch nicht einer; es ist keiner, der verständig ist, der nach Gott fragt. Sie sind alle abgewichen, sie taugen alle zusammen nichts; da ist keiner, der Gutes tut, da ist auch nicht einer! Ihre Kehle ist ein offenes Grab, mit ihren Zungen betrügen sie; Otterngift ist unter ihren Lippen; ihr Mund ist voll Fluchen und Bitterkeit, ihre Füsse eilen, um Blut zu vergiessen; Verwüstung und Elend bezeichnen ihre Bahn, und den Weg des Friedens kennen sie nicht. Es ist keine Gottesfurcht vor ihren Augen.»

Aus Liebe starb Jesus Christus für dich und mich am Kreuz. Der Sohn Gottes erlitt die Todesstrafe für unsere Sünden und verliess am dritten Tag das Grab lebendig. Nun ist die Türe offen ins Paradies. Wer das geniale Geschenk der Vergebung empfangen möchte, vertraut dem Rettungsplan von Golgota und schwört nicht auf seine Selbstgerechtigkeit. Kehre um zum himmlischen Vater und bekenne deine Fehltritte. Profitiere von der unverdienten Gnade und beerdige im Wasser der Taufe deine toxische Vergangenheit – siehe Apostelgeschichte 2, Vers 38:

«Da sprach Petrus zu ihnen: Tut Busse, und jeder von euch lasse sich taufen auf den Namen Jesu Christi zur Vergebung der Sünden; so werdet ihr die Gabe des Heiligen Geistes empfangen.»

Sobald der Heilige Geist dich erfüllt hat, wirst du mit einer neuen Identität ausgerüstet und entsprichst dem himmlischen Anforderungsprofil. Nun bist du qualifiziert, die wunderbare Freundschaft mit Gott in Ewigkeit zu pflegen und die Verheissungen der Bibel im Alltag zu manifestieren.

Werde ein Botschafter vom Königreich des Lichts und verkünde das Evangelium in deinem Umfeld. Gottes Stellenbeschreibung beinhaltet eine faszinierende Neugeburt, die Jesus dem Theologen Nikodemus in Johannes 3 erklärt – siehe Verse 4 bis 8:

«Nikodemus spricht zu ihm: Wie kann ein Mensch geboren werden, wenn er alt ist? Er kann doch nicht zum zweiten Mal in den Schoss seiner Mutter eingehen und geboren werden? Jesus antwortete: Wahrlich, wahrlich, ich sage dir: Wenn jemand nicht aus Wasser und Geist geboren wird, so kann er nicht in das Reich Gottes eingehen! Was aus dem Fleisch geboren ist, das ist Fleisch, und was aus dem Geist geboren ist, das ist Geist. Wundere dich nicht, dass ich dir gesagt habe: Ihr müsst von Neuem geboren werden! Der Wind weht, wo er will, und du hörst sein Sausen; aber du weisst nicht, woher er kommt und wohin er geht. So ist jeder, der aus dem Geist geboren ist.»

Keine Religion, keine Philosophie und keine Ideologie kann dich vor dem schrecklichen See aus Feuer bewahren, der diejenigen erwartet, welche das Friedensangebot vom Schöpfer des Universums verachten. Bereue deine Taten vor Gott und verlasse dich nicht auf die Märchen des diabolischen Komikers, der unsere Herzen mit der Sünde infiziert hat. Satans Zirkus hat viele Tricks auf Lager und zündet ein Feuerwerk der Lügen.

In Lukas 16 erfahren wir unter anderem, dass wir nicht zwei verschiedene Arbeitgeber haben können. Du kannst nicht gleichzeitig dem irdischen Luxus nachjagen und die Gebote Gottes halten – siehe Vers 13:

«Kein Knecht kann zwei Herren dienen: Entweder er wird den einen hassen und den andern lieben, oder er wird an dem einen hängen und den andern verachten. Ihr könnt nicht Gott dienen und dem Mammon.»

Früher bin ich auf die Versprechungen des maskierten Clowns hereingefallen, der mich in meinen Begierden gefangen hatte. Die Unterhaltungsindustrie verblendete meine Sinne und lenkte mich ab von der Wahrheit. Ich war süchtig nach Pornografie, Videospielen und Fitness. Jahrzehntelang wurde ich von dämonischen Mächten gefesselt. Nur Jesus konnte mich aus diesem übernatürlichen Käfig befreien. Mein Heiland versetzte mich vom Reich der Finsternis ins Königreich des Lichts. Halleluja!

Wer die Zusammenarbeit mit dem Drachen gekündigt hat, unterstellt sich Gottes Ordnungen. In Epheser 4 werden Christen aufgerufen, einen geheiligten Lebensstil zu kultivieren und negative Verhaltensmuster abzulegen – siehe Verse 17 bis 24:

«Das sage und bezeuge ich nun im HERRN, dass ihr nicht mehr so wandeln sollt, wie die übrigen Heiden wandeln in der Nichtigkeit ihres Sinnes, deren Verstand verfinstert ist und die entfremdet sind dem Leben Gottes, wegen der Unwissenheit, die in ihnen ist, wegen der Verhärtung ihres Herzens; die, nachdem sie alles Empfinden verloren haben, sich der Zügellosigkeit ergeben haben, um jede Art von Unreinheit zu verüben mit unersättlicher Gier. Ihr aber habt Christus nicht so kennengelernt; wenn ihr wirklich auf Ihn gehört habt und in ihm gelehrt worden seid wie es auch Wahrheit ist in Jesus, dass ihr, was den früheren Wandel betrifft, den alten Menschen abgelegt habt, der sich wegen der betrügerischen Begierden verderbte, dagegen erneuert werdet im Geist eurer Gesinnung und den neuen Menschen angezogen habt, der Gott entsprechend geschaffen ist in wahrhafter Gerechtigkeit und Heiligkeit.»

Jeder Nachfolger von Jesus ist auserwählt, dem König der Könige zu dienen und die verlockenden Angebote Luzifers abzulehnen. In Gottes Reich ist niemand arbeitslos. Alle bekommen eine wichtige Aufgabe und werden auf dem Schlachtfeld entsprechend ihrer Fähigkeiten eingesetzt. Entdecke deine hoffnungsvolle Berufung im Heiland und gehe auf dem schmalen Weg. Dein Lohn wird das ewige Leben sein und ist wertvoller als die vergänglichen Schätze auf dieser Erde. Kämpfe den guten Kampf des Glaubens und überwinde das Böse mit Gutem. Agiere aus der Kraft des Heiligen Geistes und fungiere als Werkzeug der Gerechtigkeit. Werde Salz und Licht in einer geschmacklosen und dunklen Welt…

Faszinierende Solarzellen und die ultimative Energiequelle

Gottes Hitparade und Adonia Kids Radio

Multifunktionale Orientierungshilfe in stürmischen Zeiten