Zentrale

Der Kickboxer und die Blumenverkäuferin aus Rumänien

Vor dem Einsatz in Zürich besuchte ich am Sonntag (17.01.2016) das Fitnesscenter. Auf dem Bildschirm des Steppers las ich die Bibel und machte mir Gedanken über den ersten Brief von Paulus an die Korinther – siehe Kapitel 7. Darin ging es um die Ehe. Nach dem Training traf ich in der Garderobe einen Mann, dessen…

Das blaue Armband, der Serbe und die beiden Ärzte

Beim Besuch eines Winterthurer Fitnesscenters am 15.01.2015 traf ich in der Garderobe einen Jugendlichen, für den ich zwei Tage früher betete. Damals sagte der gebürtige Serbe, dass er sich nicht so gut fühle und eine Erkältung im Anmarsch sein könnte. Während des Trainings betete ich für ihn, ohne ihn zu informieren. Als ich diesen jungen…

Die Randständigen und der Himmel

Es ist erstaunlich, was Gott tut, wenn man sein Erntefeld betritt und mit der Arbeit beginnt. Am 14.01.2016 besuchte ich meinen Vater im Kanton Aargau. Zuvor holte ich auf der Winterthurer Hauptpost ein Paket (Visitenkarten für das Projekt superkraft.ch) ab. Vor dem Gebäude sprach ich mit zwei Jugendlichen über Jesus Christus. Thema war unter anderem…

Motorräder, Krücken und Abfall

Gestern (13.01.2016) begegnete ich bei der Bushaltestelle einem Jugendlichen, der eine Leidenschaft für Motorräder hat. Es war beeindruckend, was er über die Technik und die Bedienung der Feuerstühle wusste. Während der Fahrt in die Stadt erzählte er mir wie aufwendig die Suche nach dem Fehler bei einem Defekt sein kann. Ich sagte ihm, dass mein…

Gentlemen, start your engines!

Mit diesem englischen Spruch aus dem Motorsport möchte ich den gestrigen Einsatz beschreiben, der mit jungen Syrern am Zürcher Hauptbahnhof begann und mit Gebeten für Romas in Schwamendingen endete. Jesus Christus sagt in Matthäus 9,37 zu seinen Jüngern: «Die Ernte ist gross, aber wenige sind der Arbeiter». Also liebe Glaubensgeschwister, startet die Motoren der himmlischen…

Niemand ist unwichtig

Das einzige Foto vom Einsatz am Donnerstag, welches ich für diesen Bericht verwenden kann, zeigt einen modisch gekleideten Hund am Bahnhof von Winterthur. Jesus Christus sagt, dass Gott keinen Sperling vergisst, obwohl dieser weltlich gesehen praktisch keinen Wert hat – siehe Bibel, Lukas 12,6! Genauso hat unser Schöpfer ein Auge auf jedes Geschöpf und hat…

Märchen binden, aber Wahrheit befreit

Am letzten Sonntag (03.01.2016) machten Caroline, David und ich einen Spaziergang durch Winterthur. Dabei fiel mir ein Plakat von Orell Füssli auf, das für Bücher (insbesondere Märchen) warb. Als ich ein paar Schritte weiterging, entdeckte ich auf der Rückseite der grossen Werbetafel ein weiteres Plakat mit einem Vers aus der Bibel und einem Hinweis auf…

Weltfremd? Super!

Als Nachfolger von Jesus Christus gehören wir zu Gottes Familie und orientieren uns bereits hier auf dieser Erde an himmlischen Spielregeln. Der Heilige Geist hilft uns dabei. Wir lesen die Bibel und hören auf die Stimme unseres Erfinders. Wer mit dem Schöpfer versöhnt ist, erfährt das Kreuz als Heilsbringer. Unser altes Wesen ist gestorben, unsere neue…

Joel Chernoff: Yeshua ist der Messias

Die musikalischen Beiträge des Sängers und Komponisten Joel Chernoff fokussieren das Wort Gottes. Der messianische Jude wurde im August 1950 im US-Bundesstaat Cincinnati geboren. Er ist ein Gründungsmitglied der Band «Lamb», die 1972 entstanden ist. Bis heute sind zahlreiche Alben erschienen, bei denen der 65-Jährige mitwirkte. Als Solokünstler arbeitete er an den beiden CDs «The Restoration of…

Werde Licht und lebe das Evangelium

Soll jeder Christ auf die Strasse gehen und das Evangelium verbreiten? Über diese Frage sprach ich mit Hassan am Montag (28.12.2015) im Jack & Jo beim Bahnhof in Winterthur. In der Bibel lesen wir, dass Jesus Christus seine Jünger auffordert das Evangelium zu verkünden und Menschen zu taufen. Wer es genauer wissen will, findet den…

Familienclan aus Rumänien fängt Feuer

Die Verkündigung des Evangeliums ist selten ein Spaziergang, sondern gleicht manchmal einem Himmelfahrtskommando. Zu Beginn der gestrigen (27.12.2015) Operation an der Langstrasse trafen wir auf Widerstand in unterschiedlicher Form. Trotzdem erkundeten Kummi und ich den bekannten Rotlichtbezirk aus Zürich mit Beharrlichkeit. Wir verteilten Traktate (persisch & Co.) und sprachen mit Passanten. Eine Prostituierte erklärte mir,…

Christmas Dinner Party 2015 in Zürich

Gute Musik, gutes Essen und gute Nachrichten erlebte man gestern (26.12.2015) bei der Christmas Dinner Party 2015 in Zürich. Im Vorfeld verteilten John Michael und sein Team von «Love of God Ministries» die Einladungen für den Anlass an der Langstrasse. In den Räumlichkeiten der Heilsarmee durfte jeder kostenlos Getränke, Salat, Lamm, Reis, Gemüse und Kuchen…

Weihnachten 2015 live in Winterthur

Am Donnerstag (24.12.2015) machten Caroline, David und ich einen Spaziergang in der Region Veltheim. Bei der Erkundung des Winterhurer Stadtkreises erlebten wir wunderbare Dinge und beobachteten unter anderem eine Herde Schafe. Danach sprach ich mit einer Frau über Jesus und sagte ihr, dass Christus der Retter ist. Später gesellte sich ein älterer Mann dazu, der…

Die Freidenkerin und die Zügelmänner

Ich möchte dieses Zeugnis mit dem Vers 11 aus Psalm 16 beginnen, den ich gestern Nachmittag auf einem Plakat der Agentur C las. Hier nun die ungekürzte Version aus der Bibel: «Du, HERR, tust mir kund den Weg zum Leben: Vor dir ist Freude die Fülle und Wonne zu deiner Rechten ewiglich». An diesem Tag…

Gospel-Rap und der Christ aus Bethlehem

Das Gleichnis vom Sämann spielte beim gestrigen Einsatz (20.12.2015) in Zürich eine grosse Rolle. Auf dem Weg in die Stadt begegnete ich bei der Bushaltestelle einer älteren Frau, die mit zwei Kindern unterwegs war. Es handelte sich dabei um die vierjährigen Zwillinge Simon und Levi. Während der Fahrt fragte mich Simon, ob ich mich freue…